Datum:     Sonntag, 30. August 2015

Startort:   Seward, Millers Landing (sonnig, ca. 9°)

Zielort:   Seward, Millers Landing (sonnig, ca. 9°)

 

(wenn ihr auf die Fotos klickt, wird der Diashow-Modus aktiviert - mit Kommentar)

Heute gehen wir es wieder mal gemütlich an und stehen erst um 08.15 Uhr auf. Gegen 10.00 Uhr brechen wir dann zu einem kleinen Ausflug zum Exit Gletscher auf. Der Exit Glacier gehört zum Harding Icefield im Kenai Fjords N.P. Das Harding Icefield, immerhin 780 km2 gross und Nährgebiet für 32 Gletscher, ist benannt nach dem US-Präsidenten Warren G. Harding, der die Gegend hier 1924 besuchte (Leser unserer Berichte von 2009 mögen sich vielleicht noch an unsere Übernachtung in der Presidental Suite im Yellowstone N.P. erinnern, wo eben genau dieser Harding in unserem Bett schlief). Ca. 10 km von Seward entfernt liegt der Ausgangspunkt zum Gletscher, dessen Gletscherzunge in einer nur ½ stündigen Wanderung erreichbar ist. Nirgendwo sonst auf der Kenai Halbinsel kommt man so leicht an einen Gletscher heran. Da der Wind seit gestern Abend sehr stark bläst (ca. 50 km/h, in Böen auch mal 80 km/h) macht der reizvolle ca. 6 stündige Trail hinauf zum Harding Icefield keinen Sinn. Nach ausgedehnter Erkundung des Gletschers und einer kurzen Mittagsrast in unserem Turtle sind wir bereits um 15.00 Uhr wieder zurück in Millers Landing. Dort geniessen wir zuerst das süsse Nichtstun bzw. planen schon mal die nächsten Tage. Anschliessend machen wir uns an die Wäsche unserer Kleider und Körper. Sollten es die Windbedingungen einigermassen zulassen und wir den Grill in Gang bringen, werden wir uns heute mit Surf & Turf (Lobster Tails und Rindsfilet) verwöhnen.

vorheriger Tag                                                                                                          nächster Tag